Diese Internetseite verwendet Cookies, um Ihnen personalisoerten Inhalt bereitzustellen. Mit der weiteren Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. OK

Wunschdomain Check durchführen:

www.

  • Tilo N. aus Berlin

    Der Service ist nicht zu toppen, bei jedem kleinen oder großen Problem stehen die Jungs einem mit bei Seite.

  • Stefan B. aus Erfurt

    Schneller Service und ein freundliches Support Team. Weiter so!

  • Björn B. aus Delmenhorst

    Bin seid 5 Jahren bei Hogibo und bin zufrieden mit dem Service und der Leistung, Probleme wurden Fix behoben.

  • Marina H. aus Berlin

    Sehr zuverlässige Server, schneller, freundlicher und reibungsloser Support.

  • Manuela R. aus Berlin

    Der Homepage-Baukasten von www.Hogibo.de ist einfach zu bedienen so habe ich mir das vorgestellt.

  • Ramona F. aus Finowfurt

    Unkompliziert und unglaublich schnell. Exzellenter Service! Kenne keinen anderen Anbieter dieser Art.

  • Marcel W. aus Örebro Län, Sweden

    Schnell, zuverlässig, kompetent; so würde ich Hogibo beschreiben, wenn ich nur 3 Wörter hätte.

  • Hogibo.de

Wann ist mein Vertrag Rechtskräftig?
Der Vertrag ist dann Rechtskräftig wenn Sie diesen unterschrieben per Fax an die darauf aufgeführte Nummer senden. Alternativ ist es möglich den Vertrag unterschreiben und eingescannt per eMail an uns zurück zu senden. Hierbei kann es jedoch ausserhalb der Geschäftszeiten (Werktags 10-17 Uhr) zu erhöhten Bearbeitungszeiten kommen.
Wie lange dauert die Freischaltung meines Vertrages?
Nach dem Sie den Vertrag unterschrieben an uns zurück gesendet haben, wird Ihr Account bei uns sofort freigeschallten. Sie erhalten sofort eine Email mit Ihren Zugangsdaten und die Bestätigung über die erfolgreiche Registrierung Ihrer Domain. Nach erfolgter Registrierung kann es aus technischen Gründen maximal 24 Stunden dauern, bis die Domain über das Internet erreichbar ist. Jeder Account enthält eine Alternativdomain "Kundennummer.hogibo.net" diese ist dauerhaft erreichbar. So können Sie nach der Freistallung sofort mit Ihrem Projekt beginnen.
Wie erfolgt die Kündigung?
Produkte können ohne jeglichem Schriftverkehr mühelos im Kundenbereich gekündigt werden. Unter Berücksichtigung der Kündigungsfrist von "einen Monat im voraus" reicht ein Mausklick aus, um das jeweilige Produkt zu kündigen. Wenn Sie mit Ihrer Domain zu einem anderen Provider wechseln möchh te, nutzen Sie hierzu bitte den Auth-Code Button im Kundenlogin. Sie erhalten sofort eine Email mit dem Domain Auth-Code.
Gibt es Kündigungsfristen oder eine Mindestvertragslaufzeit?
Ja, die Kündigungsfrist beträgt einen Monat im Voraus.
Beispiel anhand monatlicher Zahlungsweise und Rechnungserhalt am jeweils 1. des Monats:
Sie erhalten immer zum 1. des Monats Ihre Rechnung. Wenn Sie kündigen erhalten Sie wie gewohnt eine weitere Rechnung am folgenden 1. Diese ist zugleich die letzte Rechnung von uns. Das Produkt ist dann noch bis zum Vortag des darauf folgenden 1. nutzbar. Eventuelle KK-Anträge sollten zudem bis dato eingegangen sein.
Wie sieht die Zahlungsfrist aus?
Grundsätzlich gilt Vorauszahlung. Die Zahlung sollte spätestens 20 Tage nach erhalt einer Rechnung auf unserem Konto gutgeschrieben sein.
Andernfalls erfolgt eine Sperrung des Produktes am 21. Tag mit 5 Euro (incl. 19% MwSt.) Bearbeitungsgebühr und einem postalischen Schreiben.
Ich habe Fragen zu meiner Rechnung!
Gerne können Sie uns hierzu telefonisch zum Ortstarif (Berlin) erreichen (Werktags zwischen 10-17 Uhr). Alternativ können Sie uns auf die eMail antworten.
Mein Account ist gesperrt!
Ein Account wird nur dann gesperrt, wenn z.B. eine rechnung nicht beglichen ist. Ihr Account wird erst nach dem Zahlungseingang wieder entsperrt. Hierbei gilt die Wertstellung auf dem Konto von Hogibo.net und nicht das Überweisungsdatum von Ihnen.
Den aktuellen Tarif wechseln
Sie können im Abständen von einem Monat selbst im Kundenlogin einen Tarifwechsel vornehmen. Hierbei werden Ihre Daten nicht gelöscht oder verändert.
Es wird lediglich der ausgewählte Tarif auf Ihren Vertrag zu gebucht.

Wie lange dauert die Registrierung einer Domain ?
In der Regel werden die Domains innerhalb von Minuten registriert. Nach erfolgter Registrierung kann es aus technischen Gründen maximal 24 Stunden dauern, bis die Domain über das Internet erreichbar ist.
Registrierte Domain mitnehmen?
hierfür loggen Sie sich im Kundenlogin ein und tragen unter dem Menüpunkt Webserver / Domain ihre schon registrierte Domain ein.
Sie werden anschließend aufgefordert einen Auth-Code der Domain ein zu geben. Diesen erhalten Sie bei ihrem bisherigen Provider. Dieser Service ist bei uns kostenlos.
Domain Verlängerung
Sie erhalten einen Monat vor der bevorstehenden Domain Verlängerung eine Email. Sollten Sie mit einer Verlängerung (ein weiteres Jahr) einverstanden sein, so brauchen Sie sich nicht bei uns melden.
Sollen Sie keine Domain Verlängerung wünschen, So antworten Sie bitte auf die erhaltene Email und schreiben Sie kurz das sie keine Verlängerung möchten.
Die eMail muss innerhalb eines Monat an uns zurück gesendet werden.
Nur Domains kaufen / mieten ?
Dies ist bei uns nicht möglich. Sie benötigen bei uns immer ein Webspace Paket.
Domain kündigen
Bitte benutzen Sie die Domain-Kündigungsfunktion im Kundenlogin unter dem Menüpunkt Webserver / Domain.
Subdomain einrichten
Eine Subdomain ist eine Domain wie z.B. http://name.hogbo.de. Solch eine Subdomain erstellen Sie in Ihrem Kundenlogin unter Webserver / Domain. Sie können anschließend die Subdomain auf Ihr Projket verweisen.
Einrichten mehrerer Projekte ( mehrere Domains auf unterschiedlichen Projekten)
Ihr Webspace kann man sich als Festplatte im Internet vorstellen. Alles was Sie darauf speichern kann über das Internet abgerufen werden.
Um Ihnen kurz die Einrichtung zu erklären wähle ich dies anhand von 2 Beispieldomains:

1. Domain: haus.de mit dem CMS Joomla
2. Domain: auto.de mit dem CMS Webspell

Es sollen quasi 2 Projekte eingerichtet werden die beide eine .htaccess Datei beinhalten und auch von einigen Dateibenennungen (Bsp. index.php) gleich sind. Durch diese Problematik ist es nicht sinnvoll beide Projekte in einen Ordner zu kopieren, da sich gleich benannte Dateien überschreiben würden. Zudem ist es nicht möglich ein Projekt in einen Unterordner des anderen Projektes zu packen, da die .htaccess Dateien auch für Unterordner gelten und sich somit in die Quere kommen. Einzige Lösung ist also beide Projekte getrennt voneinander in einen separaten Ordner zu installieren.

Konfiguration:
1. Domain haus.de
Kopieren der Dateien in einen neu erstellten Ordner auf dem FTP: /projekt_haus_de/

2. Domain auto.de
Kopieren der Dateien in einen neu erstellten Ordner auf dem FTP: /projekt_auto_de/

Um den Webserver mitzuteilen welchen Ordner er nutzen soll, wenn eine Domain aufgerufen wird muss dies zudem in den Domaineinstellungen hinterlegt werden. Die Einstellungen findet man im Kundenbereich unter "Webserver" (oben rechts) -> Domains -> Subdomains .
Als Standard ist dort das Verzeichnis / eingetragen. Folgende Konfiguration sollte für das oben genannte Beispiel genutzt werden:

1. Domain haus.de
Ziel: Verzeichnis: /projekt_haus_de/

2. Domain auto.de
Ziel: Verzeichnis: /projekt_auto_de/

Beim Aufruf des jeweiligen Projektes wird nun der eingestellte Ordner genutzt. Es können somit beliebig viele Projekte gleichzeitig mit dem Webspace veröffentlicht werden.
Datensicherung / Backup
FTP-Sicherung & MySQL-Sicherung (Backup): In ca. 7tägigem Abständen werden Sicherungen angelegt und befinden sich in Ihrem Kundenlogin unter Webserver / Backup. Es werden zwei Sicherungen in einem Abstand von 14 Tagen im Kundenlogin zum Download bereist gestellt.
Wir bitten Sie stehts eine eigene Sicherung vor zu nehmen.
Wie richte ich ein FTP Zugang ein?
Um Dateien und Verzeichnisse auf Ihren Webspace zu bekommen werden diese mittels FTP hochgeladen.
Hierzu existieren sowohl freie als auch kommerzielle Programme, die dies ermöglichen.
Bei der Einrichtung eines solchen Programmes werden folgende Angaben benötigt:
Hostname, Username, Passwort.

Beispiel Zugang
Bitte nutzen Sie hierzu Ihren FTP-Client und verbinden Sie sich mit folgenden Daten:
(Die Angaben in kursiver Schrift sind durch die jeweiligen Einträge zu ersetzen!)
Hostname: (sofern diese bereits aktiv ist)
Alternativer Hostname:
ho_kundennummer.hogibo.net
Username: ho_kundennummer
Passwort: Ihr gewähltes Passwort
Häufige FTP-Statuscodes / Fehlercode - Ursachen
Positive vorläufige Antwort:
Der Befehl wurde erfolgreich ausgeführt, doch der Server benötigt weitere Informationen vom Client, um die Bearbeitung der Anforderung abschließen zu können.
  • 331 User name okay, need password. (Benutzername OK, Kennwort erforderlich)
  • 332 Need account for login. (Benutzerkonto zur Anmeldung erforderlich)
  • 350 Requested file action pending further information. (Mehr Informationen für Dateivorgang erforderlich)
Häufige FTP-Statuscodes und ihre Ursachen:
  • 150 - FTP verwendet zwei Anschlussnummern: 21, zum Senden von Befehlen, und 20, zum Senden von Daten. Ein Statuscode von 150 weist darauf hin, dass der Server im Begriff ist, eine neue Verbindung zum Anschluss 20 herzustellen, um Daten zu senden.
  • 226 - Der Befehl stellt eine Datenverbindung zu Port 20 her, um einen Vorgang auszuführen, z. B. die Übertragung einer Datei. Der Vorgang wurde erfolgreich beendet und die Datenverbindung getrennt.
  • 230 - Dieser Statuscode erscheint, nachdem der Client das passende Kennwort gesendet hat. Er weist darauf hin, dass sich er Benutzer erfolgreich angemeldet hat.
  • 331 - Dieser Statuscode erscheint, wenn der Client einen Benutzernamen gesendet hat. Es erscheint immer der gleiche Statuscode, unabhängig davon, ob der Benutzername auf dem System gültig ist oder nicht.
  • 426 - Der Befehl stellt eine Datenverbindung her, um einen Vorgang auszuführen, jedoch wurde der Vorgang abgebrochen und die Datenverbindung getrennt.
  • 530 - Dieser Statuscode weist darauf hin, dass sich der Benutzer nicht anmelden kann, weil die Kombination aus Benutzername und Kennwort ungültig ist. Sie haben möglicherweise das Kennwort für Ihr Benutzerkonto falsch geschrieben, oder der Server ist ausschließlich für anonymen Zugriff konfiguriert. Falls Sie versuchen, sich anonym anzumelden, ist IIS möglicherweise so konfiguriert, dass anonymer Zugriff nicht zugelassen wird.
  • 550 - Der Befehl wird nicht ausgeführt, weil die angegebene Datei nicht vorhanden ist. Dieser Statuscode wird z. B. angezeigt, wenn mittels GET eine Datei angefordert wurde, die auf dem System nicht vorhanden ist, oder wenn mittels PUT eine Datei in einem Verzeichnis erstellt werden soll, in dem Sie keine Schreibberechtigung haben.
Wie lege ich eine Datenbank (SQL) an?
Datenbank allgemein
Eine Datenbank speichert Informationen von Ihrer Webseite in der Form von Tabellen. Hierbei ist die Anzahl von Tabellen und deren Größe von Webseite zu Webseite unterschiedlich.
Damit Ihre Webseite jedoch mit der Datenbank kommunizieren kann benötigt diese einige Angaben:
Benutzername: Der Benutzer mit dem die Datenbank genutzt wird. (Benutzername für Phpmyadmin)
Passwort: Das jeweilige Passwort des Benutzers. (Passwort für Phpmyadmin)
Datenbankname: Der Name der Datenbank (ist identisch mit dem Benutzername)
Hostname: Der Server auf dem die Datenbank liegt.


Beispiel Zugang
Die Zugangsdaten lauten Beispielsweise wie folgt:
(Die Angaben in kursiver Schrift sind durch die jeweiligen Einträge zu ersetzen!)

Benutzername: ho_kundennummer_sql1
Passwort: Ihr gewähltes Passwort
Datenbankname:ho_kundennummer_sql1
Hostname: localhost
Sicherheitslücke im CMS ( SPAM )
Bei einem Spam-Verdacht werden Sie von uns gesondert angeschrieben und darauf hingewiesen.

Wie kann es zu einer Manipulation kommen?

1. Ihr CMS ist veraltet und weist Sicherheitslücken auf. Bitte bringen Sie Ihre Webseite auf den neusten Stand.
2. Der PC über den die Webseite auf den Webspace gespielt wurde (mittels FTP) ist von einem Trojaner/Virus befallen und übermittelte ihre FTP-Daten an Dritte. Bitte scannen Sie den PC und ändern Sie Ihre FTP-Daten.
3. Ihr FTP-Passwort ist unsicher. Einfach gehaltene Passwörter wie Bsp. 123456 sind leicht zu erraten. Bitte ändern Sie das Kennwort auf ein komplexeres.

Bitte sorgen Sie so schnell wie möglich, dass Ihre Webseite von der schadhaften Software beseitigt wird. Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Falsche Domain bestellt, kann ich sie noch einmal ändern?
Eine Domain, welche von Ihnen mit dem Hinweis, verbindlich bestellt wurde, kann in der Regel nach 12 Monaten gekündigt / geändert werden.

Bei uns können Sie die Domain bereits nach 3 Moanten im Kundenlogin unter Webserver => Domain, kündigen.
Fast-Download
Sie haben die Möglichkeit Ihren Webspace als "Fast Download" für Ihren Gameserver zu nutzen.
Anleitung
Das ganze muss in die server.cfg rein nicht in die Console. Nach folgendem Schema:
sv_downloadurl "www.meineurl.de/cstrike/" sv_allowdownload 1
sv_allowupload 1


Der Webspace muss die selbe Ordnerstruktur haben wie der Gameserver auch, also /maps /sound usw.

Wichtig dabei ist auch das die downloadurl direkt auf www.meineurl.de/cstrike/ zeigt.

Mehr ist nicht zu beachten.

Und lass das maps aus der downloadurl das muss auf cstrike/ zeigen. Denk dran die Ordnerstruktur einzuhalten.
SSL (https://) für meine Domain bestellen
Für das einrichten einer SSL (https://) Domain wird ein speziell auf Ihre Domain abgestimmtes Zertifikat bestellt. Um Ihnen eine Übersicht der Zertifikate und den damit verbundenen Preisen zu geben empfehle ich Ihnen folgende Seite: http://www.psw.net. Gerne können wir auch Zertifikate von anderen Anbietern (Drittanbietern) nutzen. Bitte beachten Sie, dass ein Einzel-Zertifikat lediglich für eine Subdomain genutzt werden kann.
Was ist Webspace überhaupt?
Der Webspace ist der Ort im Internet, auf den zugegriffen werden kann. Das heißt, es wird im Netz ein bestimmter "Raum" zur Verfügung gestellt, damit Firmen ihre Unternehmensseite oder Privatleute sich selbst präsentieren können. Auch Fotoalben können hier angelegt werden, damit andere Menschen Zugriff darauf bekommen. Die Speicherkapazität ist bei den einzelnen Arten des Webspace von Hogibo unterschiedlich. So beginnt das Angebot für Einsteiger bei einem Speicherplatz von 2.000 MB, der Webspace "Supersize" bietet eine Kapazität von 22.000 MB. Natürlich gibt es verschiedene Produkte, die dazwischen liegen und die gebucht werden können.

Kann ich meine eMails mit Outlook, Thunderbird oder anderen Clients abrufen?
eMail allgemein
Eine E-Mail ist eine Art elektronischer Brief, der über das Internet versendet wird. Hierbei ist der erste Teil ein frei wählbarer Name und der zweite Teil Ihr Domainname. Getrennt werden diese beiden durch das @-Zeichen. Ein Konto ist wie Ihr Briefkasten vor der Haustür. Wenn jemand Ihnen eine E-Mail schreibt, dann wird diese in Ihr Konto gelegt.

Beispiel Zugang
Da es Ihnen Ihr Webspace-Paket ermöglicht E-Mail Adressen anzulegen folgt nun ein Beispiel anhand der Domainihredomain.de zur erfolgreichen Einrichtung Ihres E-Mail Clients.
Sie können sowohl IMAP als auch POP3 zum Abrufen Ihrer eMails benutzen.
(Die Angaben in kursiver Schrift sind durch die jeweiligen Einträge zu ersetzen!)

POP3-Beispiel
Posteingangsserver (POP3): pop.ihredomain.de (Port: 110)
Postausgangsserver (SMTP): smtp.ihredomain.de (Port: 25)
Username: spam@ihredomain.de
Passwort: Ihr gewähltes Passwort

IMAP-Beispiel
IMAP-Server: imap.ihredomain.de (Port: 143)
Username: spam@ihredomain.de
Passwort: Ihr gewähltes Passwort

Hinweis:
Bitte beachten sie, dass zum Senden einer E-Mail eine erneute Authentifizierung erfolgen muss.
In den meisten E-Mailprogrammen nennt sich dieser Punkt "Authentifizierung beim Senden"

Hierbei ist der gleiche Benutzername und das gleiche Passwort wie beim Empfangen zu verwenden.
Empfängeradresse ist unbekannt / fehlerhaft
Empfängeradresse ist unbekannt / fehlerhaft

T-Online
550 5.1.1 user unknown
GMX
550 5.1.1 ... User is unknown
Web.de
550 User unknown.
550 Benutzer nicht bekannt/User unknown
550 Unknown local part %alias% in
AOL
550 MAILBOX NOT FOUND
Freenet
550 unrouteable address
Yahoo
554 delivery error: dd This user doesn't have a yahoo.de account
Hotmail
550 Requested action not taken: mailbox unavailable
Compuserve
550 5.1.1 ... Mailbox not found
Lycos
550 : Recipient address rejected: User unknown in local recipient table
Versatel
554 Sorry, no mailbox here by that name. (#5.1.1)
Sonstige Provider
550 : invalid address
550 RCPT TO: User unknown
550 5.2.0 No such mailbox
User alias@domain.tld not listed in Domino Directory
550 5.1.1 : Recipient address rejected: User unknown in virtual alias table

E-Mail-Postfach des Empfängers ist inaktiv

GMX
550 5.2.1 ... User is inactive
Yahoo
554 delivery error: dd Sorry your message to alias@domain.tld cannot be delivered. This account has been disabled or discontinued
Lycos
550 : Recipient address rejected: Account Closed
Sonstige Provider
550 5.2.1 ... User is inactive
550 alias@domain.tld>: inactive user

E-Mail-Postfach voll oder Nachricht zu groß

T-Online
552 5.2.2 Over STORAGE quota
Web.de
550 5.2.2 Delivery failed: Over quota
550 Benutzer hat das Speichervolumen ueberschritten. / User has exhausted allowed storage space.
550 Benutzer hat zuviele Mails auf dem Server. / User has too many messages on the server.
GMX
552 5.2.2 The user's mailbox is full
Versatel
The users mailfolder is over the allowed quota (size). (#5.2.2)
Sonstige Provider
552 5.2.2 Over quota
500 5.0.0 Depot returns error: 552 5.2.2 Over quota >
mailbox full - quota exceeded

Empfangender Server ist nicht erreichbar

Sorry, I wasn't able to establish an SMTP connection. (#4.4.1)

Domain ist unbekannt bzw. existiert nicht

Sonstige Provider
Sorry, I couldn't find any host by that name. (#4.1.2)
Sorry, I couldn't find any host named domain.tld (#5.1.2)

E- Mail-Nachricht wurde abgelehnt / gefiltert

Compuserve
554 Refused. Your reverse DNS entry contains your IP address and a country code.
Sonstige Provider
550 5.7.1 Requested action not taken: message refused
552 Error: message too large
554 EMail from mailserver at ... is refused

7. Sonstige Fehlerursache beim Rücklauf

550 Protocol violation
550 Recipient verification problem
Wie kann ich meine E-Mails per SSL-Verschlüsselung abrufen?
Sie finden die Einstellung in Ihrem Kundenlogin unter "Webserver / Email/Allgemein"

Wie viele Homepage Baukasten Systeme kann ich installieren?
Wir haben keine Begrenzungen gesetzt, grundsätzlich können Sie für jede Domain und jede Sub-Domain ein Homepage Baukasten System installieren.
Wie lösche ich meinen Homepage Baukasten?
Sie finden diese Einstellung unter dem Menüpunkt Werbserver => Meine Webseite => Projektnamen => Einstellung. Beim Löschen eines Projektes wird nur das Projekt von Ihrem FTP Server und aus der Datenbank automatisch gelöscht. Ein Wiederherstellen ist nur mit einem Techniker möglich. Dabei wird das aktuelle Backup verwendet, welches sich dann zu diesem Zeitpunkt in Ihrem Account befindet.

Wir erstellen in ca. 7tägigem Abständen werden Sicherungen angelegt und befinden sich in Ihrem Kundenlogin unter Webserver / Backup. Es werden zwei Sicherungen in einem Abstand von 14 Tagen im Kundenlogin zum Download bereist gestellt.
Wir bitten Sie stets eine eigene Sicherung vor zu nehmen.
Umlaute und Sonderzeichen in der URL ( öäü )
Umlaute in der URL sind möglich, dabei wird der Homepage Baukasten die Umlaute in HTML komform automatisch umwandeln.
Beispieltabelle
Über uns = www.ihre-domain.de/%DCber+uns.htm
Gästebuch = www.ihre-domain.de/G%E4stebuch.htm


Weitere Sonderzeichen wie das Leerzeichen sind auch möglich.
Beispieltabelle
das team = www.ihre-domain.de/das%20team.htm
Design ändern
Wenn Sie bei der Installation ein Design ausgewählt haben, können Sie ohne weiteres im Kundenlogin ein anderes Design auswählen. Hierbei klicken Sie im Kundenlogin auf "Meine Webseiten -> Einstellungen".
Nun wählen Sie ein neues Design aus.

Durch die Bestätigung eines neuen Designs werden keinerlei Daten verloren gehen. Sie können jeder Zeit ein neues Design aus dem Designpool verwenden.
Hinweis für eigene Designs
Sollten Sie ein eigenes Design benutzen, wird auch dieses Design nicht verändert. Es wird lediglich ein neuer Ornder auf Ihrem FTP Server erstellt wo automatisch das ausgewählte Design aus dem Designpool hinterlegt wird. Anschließend verlinken wir automatisch Ihre Homepage zu dem neu erstellten Ordner auf Ihrem FTP Server.

Teamspeak2 / Teamspeak3 / Mumble Allgemeine Informationen
Ein Voiceserver ist eine Software. Sie wird von einem Rechner, der sich einem Netzwerk befindet, ausgeführt. Er bietet anderen Netzwerkteilnehmern Möglichkeiten zur Sprachkommunikation. Das serverbasierte Verfahren wird häufig zur Kommunikation im Internet verwendet.

Um als Benutzer auf den Server zugreifen zu können muss ein Programm (Software) auf dem Rechner installiert sein. Mit dieser Client-Software kann der Benutzer über dem Server mit anderen Teilnehmern kommunizieren. Der Voiceserver sorgt dafür, dass die Daten, die ein Benutzer sendet, an die anderen Teilnehmer, die auf dem Server angemeldet sind, weitergeleitet werden.

Der Server ist permanent online um diesen Service auszuführen, während sich die Benutzer mit ihren Clients nur zeitbegrenzt auf dem Voiceserver anmelden.

Jeder Voiceserver erhält bei der Installation eine eigene Kombination aus IP-Adresse und Port, um für die Benutzer erreichbar zu sein. Voiceserver besitzen in der Regel viele Einstellungsmöglichkeiten um ihn optimal an die Wünsche der Benutzer anzupassen. Dazu zählt das Erstellen einzelner Räume sowie das Einstellen der Rechte für die einzelnen Benutzer auf dem Server.

Das Angebot an Voiceservern ist sehr groß. Hogibo.net bietet mit seinem breiten Angebot mehrere Voiceservertypen an, welche mit wenigen Klicks installiert und völlig unkompliziert eingerichtet werden können. Es kann gewählt werden zwischen Teamspeak 2, Mumble 1.2.x, Teamspeak 3. Hogibo.net bietet außerdem einen eigenen Voiceviewer an. Damit ist es Ihnen möglich das Geschehen auf dem Voiceserver direkt auf Ihrer Homepage anzeigen zu lassen.
Teamspeak 3 - Berechtigungsschlüssel (Token) erstellen
Sie wollen einen Berechtigungsschlüssel erzeugen?.
Dieser kann nur von Serveradmin (SA) erstellen werden! Bitte starten Sie Ihren Teamspeak 3 Client und klicken Sie im oberen Menübereich auf Rechte und dann auf " Berechtigungsschlüsse" . Es öffnet sich dann der Berechtigungsschlüssel Manager
Klicken Sie dann auf den Button Key hinzufügen.

Wählen Sie im Anschluss den Typ und auch die Gruppe aus. Kopieren Sie den Token aus der Zeile heraus und benutzen oder geben Sie diesen an die entsprechende Person weiter. Bitte bedenken Sie, dieser Token kann nur einmal pro Person (User) verwendet werden.
Teamspeak 3 - Berechtigungsschlüssel benutzen
Bitte starten Sie Ihren Teamspeak 3 Client und klicken Sie im oberen Menübereich auf Rechte und dann auf " Berechtigungsschlüssel benutzen " . Im Anschluss öffnet sich ein neues Fenster indem Sie den Token eintragen müssen.
Es erscheint eine Bestätigung mit dem Hinweis " Berechtigungsschlüssel erfolgreich benutzt"
Subdomain auf IP:Port leiten
Bitte teilen Sie uns über das Livesupport Center die IP und die Domain/ Sub-Domain mit. Die Umstellung kann aus technischen grünen bis zu 24h dauern.

Keine passende Antwort gefunden?

Kontaktieren Sie uns einfach und kostenlos über unser Kontaktformular

Login

Passwort vergessen?

Der Artikel wurde erfolgreich in den Warenkorb gelegt.