Diese Internetseite verwendet Cookies, um Ihnen personalisoerten Inhalt bereitzustellen. Mit der weiteren Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. OK

Wunschdomain Check durchführen:

www.

  • Hogibo.de

Was ist eigentlich ....

Die Darstellung des DNS-Namensraumes erfolgt als „Wurzelbaum“. Jeder Knoten dieses Baumes besitzt einen Namen, der ohne die Angabe eines vollständigen Namens nicht eindeutig ist. So lässt sich beispielsweise der Knoten example nicht eindeutig bestimmen, weil dieser Name zum einen unter example.com und zum anderen unter example.net zugeordnet sein könnte.

Jeder Domain-Name besteht also aus mehreren Namensteilen (Labels), die durch Punkte voneinander getrennt sind.

Der ganz rechts stehende Name steht in der Hierarchie des Wurzelbaums am höchsten, der ganz linke Knotenname am niedrigsten. Die höchste Ebene in der DNS-Hierarchie hat dabei die sogenannte Root-Domain (bzw. Null- oder Root-Label genannt).[1][2] Sie hat per Definition einen leeren Knotennamen bestehend aus einem einzelnen Oktett gefüllt mit Nullen.[3]

Topologisch unterhalb, und damit links von der Root-Domain aufgeführt, folgt der Name einer Top-Level-Domain (TLD). Unterhalb bzw. im Namen links von der Top-Level-Domain folgen die Namen der Second-Level-Domains gefolgt von Third-Level-Domains oder schlicht Subdomains.



http://de.wikipedia.org/wiki/Domain
  • zurück zum Lexikon
  • Wir hoffen, Sie konnten nun mehr über das Thema "domains" erfahren.
    Sollten Sie noch Fragen haben so nehmen Sie hier Kontakt mit uns auf.

Login

Passwort vergessen?

Der Artikel wurde erfolgreich in den Warenkorb gelegt.